Zum Hauptinhalt springen
EBG Preloader
Mieterportal
REGISTRIERUNG
Für neue Besucher

110. Generalversammlung

Am 7. September 2020 fand in Wien die alljährliche Generalversammlung der EBG statt.

Geladen waren auch heuer wieder knapp 7.200 Genossenschaftsmitglieder, von denen 796 Mitglieder persönlich anwesend waren oder durch andere Mitglieder vertreten wurden.

Im Mittelpunkt standen die Erläuterung und Genehmigung des Jahresabschlusses für das Jahr 2019, der von der Generalversammlung einstimmig genehmigt wurde, sowie die gesetzliche Prüfung des Geschäftsjahres 2018.

Des Weiteren wurden die bis zum Ende des Jahres 2019 erbrachten Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sinne aller Genossenschaftsmitglieder, sowie die bestehenden Objekte aus der Hausbewirtschaftung und die 1.083 geplanten bzw. die 122 in Bau befindlichen Wohnungen als Neubauprojekte der Genossenschaft vorgestellt.

Besonders positiv ist, dass die von der Genossenschaft gebildeten Rücklagen zur Gänze und sogar darüber hinaus für Zwecke des gemeinnützigen Wohnungswesens – sowohl im Neubau als auch in der Sanierung von bestehenden Objekten - eingesetzt wurden.

Mit Stichtag 31.12.2019 verwaltet die EBG 8.164 Wohnungen, davon sind 4.781 Wohnungen in Wien. Die übrigen Wohnungen befinden verteilt auf die übrigen Bundesländer, die direkt von den Zweigniederlassungen Gmünd, Hallein und Innsbruck verwaltet werden.

Im Ausblick auf die nächsten Jahre konnte der Vorstand berichten, dass sich die EBG in den kommenden Jahren sehr stark auf

  • eine Sanierungsoffensive,
  • den Klimaschutz bei Neubauprojekten sowie Bestandsobjekten,
  • soziale Vergabekriterien,
  • auf die Forschung im Sinne der „gendergerechten Planung“ sowie der „Industriellen Fertigung im Wohnbau“ sowie
  • auf die zeitgemäße Digitalisierung

fokussieren wird.
„Besonders wichtig sind uns die bereits in Planung bzw. in Umsetzung befindlichen Digitalisierungsmaßnahmen, die eine neue Webseite, eine eigene App und ein vereinfachtes Mieterportal beinhalten werden, und somit den Informationsfluss für alle Mitglieder und auch Interessenten zukünftig vereinfachen wird.“, so Mag. Martin Orner, Obmann der EBG.

Mit dem Termin der Generalversammlung wurden zwei Mitglieder des Aufsichtsrates zur Wiederwahl vorgeschlagen: Herr BM Manfred Pagler und Herr Dr. Walter Reichholf. Beide Herren hatten sich bereit erklärt, für eine weitere Periode zur Verfügung zu stehen und wurden von der Generalversammlung einstimmig wiedergewählt.

Im Anschluss an den formellen Teil ergab sich für die Mitglieder die Gelegenheit zu Gesprächen mit den MitarbeiterInnen und somit ihren direkten AnsprechpartnerInnen der Genossenschaft. 

EBG Gemeinnützige Ein- und Mehrfamilienhäuser
Baugenossenschaft reg. Gen. m. b. H.
Josefstädter Straße 81-83
1080 Wien

+43 (1) 406 16 04
+43 (1) 402 40 94
ebg@ebg-wohnen.at
Weitere Kontaktdaten
Ein Mitglied von