Zum Hauptinhalt springen
EBG Preloader
Mieterportal
REGISTRIERUNG
Für neue Besucher

109. Generalversammlung

Ende Juni fand in Wien die jährliche Generalversammlung der EBG statt, zu der alle rund 7000 Genossenschaftsmitglieder eingeladen waren ...

Ende Juni fand in Wien die jährliche Generalversammlung der EBG statt, zu der alle rund 7000 Genossenschaftsmitglieder eingeladen waren. Knapp 900 Mitglieder waren persönlich anwesend oder durch andere Mitglieder vertreten.

Schwerpunkte waren die formal notwendigen Berichte und Beschlüsse, insbesondere der Jahresabschluss für das Jahr 2018, der von der Generalversammlung genehmigt wurde.

Im Mittelpunkt des Berichts des Vorstands (Obmann Mag. Martin Orner und Obmann-Stellvertreter Mag. (FH) Alexander Gluttig) standen die im abgelaufenen Jahr erbrachten Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Genossenschaftsmitglieder sowie die neuen Bauprojekte der Genossenschaft. Besonders betont wurde, dass die von der Genossenschaft gebildeten Rücklagen zur Gänze (und sogar darüber hinaus) für Zwecke des gemeinnützigen Wohnungswesens (Neubau und Sanierung) eingesetzt wurden.

Aktuell verwaltet die EBG 7944 Wohnungen, 7332 davon sind Mietwohnungen im Eigentum der Genossenschaft bzw deren Tocher. 4544 Wohnungen befinden sich in Wien, die anderen Wohnungen in den Bundesländern. Die Betreuung erfolgt teilweise durch die Zweigniederlassungen Gmünd, die Niederösterreich, Hallein und Innsbruck verwaltet.

Im Ausblick auf die nächsten Jahre konnte der Vorstand berichten, dass in den kommenden Jahren eine starke Steigerung des Bauvolumens zu erwarten ist. Aktuell) befinden sich 333 Wohnungen in Bau, 1028 sind in Bauvorbereitung. Aufgrund der gewonnen Bauträgerwettbewerbe und der erfolgten Grundstücksankäufe kann die Genossenschaft auch mittel- und langfristig ihrer Aufgabe nachkommen, leistbare und qualitativ hochwertige Wohnungen für breite Schichten der Bevölkerung anzubieten.

Mit dem Termin der Generalversammlung liefen die Funktionsperioden von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats aus, nämlich von Herrn DI Mag. Johann Schöpp und von Herrn Günter Vogler. Beide Herren hatten sich bereit erklärt, für eine weitere Periode zur Verfügung zu stehen und wurden auch von der Generalversammlung gewählt.

Im Anschluss an den formellen Teil ergab sich für die Mitglieder die Gelegenheit zu Gesprächen mit ihren AnsprechpartnerInnen der Genossenschaft.

EBG Gemeinnützige Ein- und Mehrfamilienhäuser
Baugenossenschaft reg. Gen. m. b. H.
Josefstädter Straße 81-83
1080 Wien

+43 (1) 406 16 04
+43 (1) 402 40 94
ebg@ebg-wohnen.at
Weitere Kontaktdaten
Ein Mitglied von